Als Portalbetreiber und Provider ist man zum Tode geweiht

Wenn es einmal ein Anwalt auf einen abgesehen hat, dann kann es und wird es böse enden.

Gerade vor kurzem habe ich folgenden Link bekommen: http://www.law-podcasting.de/sind-catch-all-funktionen-im-internet-rechtswidrig

Also als Portalbetreiber ist man schlichtweg dem Tode geweiht. Das gleiche als Provider. Ich meine: Wieso sind Catchallfunktionen verboten bzw. werden bestraft? Das kann doch nie im Leben eine Markenverletzung sein, nur weil der Mailserver auf “cocacola” reagiert. Das ist ein stinknormales Prozedere und kann man mit vielen Situationen im Leben vergleichen. Sei es ein Passwort, das cocacola heisst oder sonstwas.

Ich finde das schlimm. Markenschutz schön und gut, aber übertreiben kann man es auch.

Also ich will aufjedenfall so schnell wie möglich in eine GmbH fimieren, sonst ist man ja dem Tode geweiht.

Leave a Reply