IE – FF Problematik

Wer im Webdesign Bereich arbeitet kennt die Problematik mit konformen Webdesign.

Vor allem die Anpassung, dass die Webseiten im Internet Explorer und im Firefox richtig angezeigt werden, setzt nicht etwa Wissen, wie man richtig programmiert vorraus, sondern ist ein Spiel aus Glück und Erfahrung, wie die beiden Browser reagieren.

Heute habe ich aber den absoluten Vogel abgeschossen:

Ich habe mich geärgert, dass der Internet Explorer einen DIV Tag nicht ans Ende eines anderen DIV Tags schiebt.

Sah in etwa so aus:

falsch.JPG

Einstellung:

width: 457px;
height: 265px;

So, nun folgendes:

richtig.JPG
Einstellung:

width: 456px;
height: 264px;

So wer erkennt den Unterschied?

Genau: Es ist genau um einen Pixel um. Wenn man nun aber noch einen Pixel runtergeht, dann hat man wieder das gleiche Problem.

Ergo: IE unterscheidet hier offenbar in gerade- und ungerade Zahlen.

Auf das muss man echt erst mal draufkommen! Oh Gott.

EDIT: Ein bekannter aus dem ICQ, der in der Webdesign Branche arbeitet, hat mir gerade folgenden Link geschickt: http://www.perun.net/2004/07/09/3-pixel-abstand/

Na toll. Ich hasse IE!

7 thoughts on “IE – FF Problematik

  • Xeco says:

    [quote]
    Ich hasse IE!
    [/quote]
    Dem kann ich mich nur anschließen. Der IE ist echt eine Qual. Hoffentlich hat sich das in IE7 gebessert. (Hat den schonmal wer getestet?)

  • aw says:

    Wahrscheinlich ist der dann so geproggt, dass IE6 seiten nicht zum IE7 kompatibel sind. Oh gott.

  • Benno says:

    Lieber das und dann irgendwann standisiertes HTML-Parsing, als wenn das immer so weitergeht^^

    Aber wie heißts so schön?
    *IE 7*
    include IE4.vbs
    include IE5.vb
    include IE6.vb
    include FF_user_interface.cpp
    main ()
    {
    start_ie7();
    }

  • DJH says:

    jo… jetz versuch das Ganze doch mal mit dem alten Opera 5 anzusehen 😀 ok, kleiner Scherz ^^

    Der IE hat desöfteren ein recht seltsames Verhalten, in bestimmten Fällen z. B. (bestimmte verschachtelte Tabellen mit Formular) wird der Inhalt drin einfach abgeschnitten, weil sich der IE bei der Höhe des Bereichs, in den er den Inhalt ausgibt, einfach verrechnet (oder verschätzt???). Für den Bug hab ich über ein halbes Jahr gebraucht…
    Ach und hört mir auf mit IE 7… das is ja fast so schlimm wie Vista 😀

  • Xeco says:

    Vista hin oder her, über kurz oder lang wird jeder den IE7 auf dem PC haben. Wenn die Final sogar per Windows Update ausgeliefert wird, wird den jeder innerhalb weniger Wochen benutzen.
    Und das bedeutet für uns Entwickler, dass wir bei dem (leider) immer noch so großen Marktanteil (kA wie der mittlerweile ausschaut) drauf eingehen müssen, egal, ob wir wollen oder nicht. (ich eher nicht :P)

  • Benno says:

    Naja, der Marktanteil ist ja auch unterschiedlich 😉
    Ich verwalte Websiten, bei denen der FF über 75% besitzt, bei anderen Websiten wird zu 70% mit dem IE gesurft. Immer eine Sache der Zielgruppe.
    Trotzdem sollts natürlich bei beiden gut – und am besten gleich – aussehen…

  • DJH says:

    “Vista hin oder her, über kurz oder lang wird jeder den IE7 auf dem PC haben.”
    Hey, was is mit den Linux-Usern?? Keine Diskriminierung von Minderheiten! 😀

Leave a Reply