Kärnten’s homebase

In Kärnten startet nun erstmals eine Internetplattform namens homebase.cc für das gesamte Bundesland. Programmiert wird das ganze von der Firma, die unter anderem auch große Banken mit Software beliefert (UNiQUARE).

Wie dem auch sei, diese recht große Softwarefirma in .ktn.at (mein Kürzel für Kärnten), hat natürlich auch großen Einfluss.

Da nun Kärnten vor allem internetmäßig sehr viel macht, wurde vor – ich glaub – 1-2 Jahren das Projekt für Homebase.cc ausgeschrieben.  Bei dem ganzen Projekt mischen wirklich sehr viele Banken, etc mit, sprich genug Geld.

Allerdings bezweifle ich, dass das Projekt wirklich etwas einbringt bzw. so gut ankommt, wie erwartet. Es sind zwar viele Infos drauf und ich zweifle auch nicht an der Nutzbarkeit des Projektes, aber die meisten Leute sind doch Jügendliche im Internet und das ganze auf Kärnten begrenzt zu machen ist doch etwas mutig.

Solche regional begrenzten Projekte sind eher etwas für die spätere Generation, wenn die Jugend älter wird und die regelmäßig surfen, aber auch da bezweifle ich, dass das Projekt wirklich sehr viel an Geld reinbringt.

One thought on “Kärnten’s homebase

Leave a Reply