CoIP (Coffee over IP)

Funktioniert nicht.

Heute morgen versuchte ich ein Coffee over IP Szenario zu testen. Sprich man frühstückt vorm Rechner und schüttet unabsichtlich die Tasse voll Kaffee über die Tastatur. Leider funktioniert das nicht.

Versuch ist nicht zur Nachübung empfohlen.

9 thoughts on “CoIP (Coffee over IP)

  • mflatischler says:

    Da ist ein Widerspruch in dem Ganzen! o.O
    Wie kann man einen -Versuch- starten in dem man der Versuchsvorgang -unabsichtlich- durchführt. o.O

    Aber naja, es läge wahrscheinlich an die “CoIP” resistente Tastaturtechnik heutzutage. xD

    MfG,
    Mark

  • aw says:

    das ist einfach erklärt: ich habe diesen kleinen unfall im nachhinein einfach als unfall definiert :p

  • brott says:

    *lach* ich dachte erst, du kannst deine Kaffeemaschine per IP ansteuern und automatisch aufbrühen lassen.

    Übrigens gibt es IBM-Notebooks, die extra für dieses Szenario hergestellt wurden. Die leiten den Kaffee über die Tastatur an der Seite wieder raus und der Elektronik machts nichts aus 🙂

  • aw says:

    naja versaut is die tastatur trotzdem :>

  • brott says:

    Jo, dafür kannst diese Notebooks dann auch unter die Dusche stellen 😛

  • Xeco says:

    Einfach ein Glas Wasser hinterherschütten!! 😉

  • DJH says:

    Tasten rausbauen, Platine rausbauen und das leere “Board” (ohne die Keys ^^) in die Spülmaschine. Die Tasten im Handwaschgang 😀

  • Lateiner says:

    Die Tasten brauchst du gar nicht im Hanndwaschgang machen: Einfach in ein Wäschenetzt und ab in die Waschmaschine.
    Mit der Geschirrspülmaschine ist es so eine Sache: Wir haben die Tastaturen komplett rein und von 12 haben glaube ich 3 Überlebt ohne das sie irgendwie harken oder so.

  • aw says:

    hmmm mit scheint ich bin nicht der einzige, der das schon getestet hat 😀

Leave a Reply