Spannende Jobs bei ANEXIA

Für 2009 erwarten wir ein weiteres Wachstum und dazu gehört natürlich ein gutes Team. Deswegen suchen wir wieder neue motivierte Mitarbeiter, die Teil unseres Teams werden wollen.

Einsatzort: Klagenfurt in Österreich (direkt am Wörthersee)

Hier genauere Details: http://anexia.at/unternehmen/jobs/

8 thoughts on “Spannende Jobs bei ANEXIA

  • Alex says:

    Wenn der Firmensitz nicht in Klagenfurt sondern in Wien wäre …. 😉

  • aw says:

    lässt sich machen 😉

  • thomas says:

    Nur zu Anmerkung: Den Lehrberuf “EDV-Techniker” gibs schon länger nicht mehr … Wurde gewandelt in “Informationstechnologie -Techniker (IT-Techniker)

  • @thomas Das wäre MIR sehr neu, da ich den Beruf selbst gelernt und ausgeübt habe und nach Nachfrage bei der WKO wurde uns auch nix anderes mitgeteilt ;). Die Beschreibung gibt es nach wie vor und einen Kollektiv- und Beispielvertrag dafür auch – wird also schon passen ;).

  • thomas says:

    @Jürgen … hmm.. Interessant, ich weiß nicht wie lange deine Lehre schon vorbei ist, aber ich kann nur sagen, auf meinem Lehrvertrag steht deutlich “Informationstechnologie – Techniker”, auch auf Berufsschulzeugnissen usw. ebenfalls – (Bin im 3. LJ)

    Eventuell ist das in Kärnten anders? Kann ich mir aber auch nicht ganz vorstellen das es anders wie in OÖ ist 😉

  • thomas says:

    Okay, nach ein bisschen Suchen hier die Lösung:
    Seit Anfang 2006 wurde der Lehrberuf “EDV-Techniker” aufgeteilt in

    1. Informationstechnologie – Informatik
    2. Informationstechnologie – Technik

    http://www.bmwa.gv.at/NR/rdonlyres/EED29FE7-3DEC-4668-9847-8C304A03B5DB/22597/II14906.pdf

  • Ja, wenn man die PDF so liest, dann entspricht §19 als Beschreibung für IT-Technik dem, was früher der EDV-Techniker war. Da hat sich dann wohl doch was geändert und ich muss das nochmal bei der WKO nachfragen – danke für den Hinweis.

    PS: Ich übte also einen Beruf aus, den es so nicht mehr gibt – ich werde alt (TM) :(.

  • Brati says:

    Viel Erfolg bei der Suche. Habe ja gehört, dass es nicht gerade leicht sein soll, gute IT-Angestellte zu finden. Auch die Zeitungen vermitteln bisher noch diesen Eindruck. Mal sehen, wie das sein wird, wenn ich von den Bildungsinstitutionen auf den Markt geworfen werde…

Leave a Reply